Warum nicht eine Brille für alle Lebenslagen?

Viele Menschen brauchen sowohl beim Lesen als auch beim Blick in die Ferne eine Brille. Das Dumme ist nur, die Gläser, die den Sehfehler korrigieren, müssen in beiden Fällen völlig unterschiedlich geschliffen sein. Das bedeutete früher einen häufigen Wechsel zwischen beiden Brillen. Man musste also immer ein Gestell für den Nahbereich und eines für den Fernbereich dabei haben – eine lästige Angelegenheit. Wer will, kann damit heute ganz einfach Schluss machen und zu Brillen greifen. Air Optix Aqua Multifocal (seeside.de) Kontaktlinsen können eine Alternative sein. Sie machen das Wechseln der Brille überflüssig, denn sie bieten in jeder Situation ein perfektes und absolut scharfes Seherlebnis.

Mit Gleitsichtbrillen braucht man nur noch ein Modell

Wer sich für Gleitsichtbrillen entscheidet, der läuft endlich nicht mehr Gefahr, eine seiner beiden Brillen irgendwo liegen zu lassen oder das passende Modell immer dann nicht zur Hand zu haben, wenn es gerade gebraucht würde. Gleitsichtbrillen sind Brillen für jede Lebenslage, denn mit ihnen sieht man immer scharf. Somit muss auch niemand mehr über den Brillenrand herüber schauen, wenn er beim Tragen einer Lesebrille einen weiter entfernten Gegenstand oder auch ein menschliches Gegenüber erkennen will. Gleitsichtbrillen machen das Leben also in vielerlei Hinsicht leichter.
warum-nicht-eine-brille-fur-alle-lebenslagen
Augenoptiker verfügen heute über eine sehr ausgereifte Technik, die ihnen die Herstellung von hervorragenden Gleitsichtbrillen ermöglicht. Der Träger der Brille genießt ein ganz neues Sehgefühl und kann sowohl nahe als auch fernere Objekte optimal erkennen – ganz ohne Brillenwechsel. Die Gläser werden so gearbeitet, dass die Augen beim Blick nach unten, zum Beispiel auf ein Buch, durch einen entsprechend geschliffenen Bereich blicken. Die Folge: Buchstaben, die man ohne Brille nicht lesen könnte, werden ganz klar. Der Bereich des Glases, durch den man in die Ferne schaut, wird anders geschliffen und optimal auf die Erfordernisse des Auges für scharfes Sehen in der Ferne angepasst. Wer Gleitsichtbrillen online bestellt, braucht einfach nur die Werte aus seinem Brillenpass bei der Bestellung anzugeben. Der Optiker, der den Auftrag online entgegennimmt, kümmert sich dann um den Rest.

Es versteht sich von selbst, dass moderne Gleitsichtbrillen nicht nur technisch auf der Höhe der Zeit sind, sondern auch optisch. So gibt es Gestelle für Gleitsichtbrillen von allen namhaften Designern, die in der Welt der Brillenmode einen guten Ruf genießen. Ein modisches Äußeres und perfektes Seherlebnis lassen sich auf diese Weise hervorragend kombinieren. Wer noch nicht genau weiß, welche Art von Brille ihm am besten steht, der sollte sich einmal online über Gleitsichtbrillen informieren und sich von der großen Vielfalt der verfügbaren Brillenmodelle inspirieren lassen.